Gemeinnützigkeit erhalten -
Fördern bedeutet Chancen nutzen

Satzungsgestaltung, Vermögensverwaltung, Mittelverwendung

Beratung gemeinnütziger Organisationen

Der gemeinnützige Sektor - auch Non-Profit Sektor genannt - übernimmt in Deutschland unverzichtbare soziale, kulturelle und wissenschaftliche Aufgaben. Gemeinnützige Organisationen prägen auch als Wirtschaftsfaktor unser gesellschaftliches Leben. Zu gemeinnützigen Organisationen zählen z. B. die Wohlfahrtsverbände - aber auch kleinere Organisationen, die in sozialen und kulturellen Bereichen tätig sind. Universitäten, Krankenhäuser, Theater, Obdachlosenunterkünfte, Kindertagesstätten oder Alten- und Pflegeheime können gemeinnützige Einrichtungen sein. 

Das Gemeinnützigkeitsrecht ist eine der Dienstleistungen unserer Kanzlei. Wichtigste Rechtsgrundlage ist § 52 Abgabenordnung (AO), in der die notwendigen Voraussetzungen für eine Anerkennung der Gemeinnützigkeit aufgezählt sind. Gemeinnützige Organisationen sind juristische Personen des privaten Rechts. Zu ihnen gehören eingetragene Vereine, Körperschaften, Stiftungen sowie Gesellschaften in unterschiedlichen Rechtsformen. Mit unserer fachspezifischen Steuerberatung stellen wir sicher, dass gemeinnützige Organisationen alle steuerlichen Vorteile nutzten, die der Gesetzgeber ermöglicht.

 

Wir beraten bei Gründung einer gemeinnützigen Körperschaft 
Die Körperschaft ist als juristische Person ein Zusammenschluss mehrerer Personen, die einen gemeinsamen Zweck verfolgen. Die Körperschaft kann sowohl öffentlich- als auch privatrechtlich sein. Wenn sie nach ihrem Zweck eine oder mehrere Voraussetzungen nach § 52 AO erfüllt, dann kann sie vom zuständigen Betriebsfinanzamt auf Antrag hin als gemeinnützig anerkannt werden. Wir beraten Körperschaften im Gemeinnützigkeitsrecht mit dem Ziel, dass die Gemeinnützigkeit anerkannt bzw. zugesprochen wird.

 

Wir beraten bei Gründung einer gemeinnützige Stiftung mit dem Vermögen des Stifters
Bei der Gründung einer gemeinnützigen Stiftung muss von Beginn an alles stimmen! Eine mit dem Gemeinnützigkeit-Steuerrecht vertraute Steuerberatungskanzlei beratend zur Seite stehen. Bei einer gemeinnützigen Stiftung gilt es das Stiftungsvermögen zu erhalten und die Erträge daraus gemeinnützig zu verwenden. 

 

Wir beraten gemeinnützige Einrichtungen aller Art in steuerlichen und betriebswirtschaftlichen Fragestellungen. Daneben führen wir Jahresabschlussprüfungen und Prüfungen nach § 53 HGrG durch.  

 

Unsere Mandanten:

  • Verbände: Einrichtungen der Wohlfahrtsverbände (Caritas, Arbeiterwohlfahrt)
  • Vereine: Sport- oder Kulturvereine
  • kirchliche und karitative Organisationen: Waisenhäuser, Hospize, Kranken- und Altenpflege, Hilfe für Familien in Not
  • Spenden sammelnde Organisationen 
  • Bildungs- Forschungs- und Wissenschaftseinrichtungen
  • Berufsverbände
  • Stiftungen
  • gemeinnützige GmbHs

 

Möchten Sie eine Beratung? 
Hier können Sie ein kostenfreies Erstgespräch vereinbaren.

Unsere Leistungen im Überblick

  • Unterstützung bei der Gründung und Errichtung gemeinnütziger Einrichtungen (Stiftungen, Vereine, etc. )
  • Steuerliche Beratung in den verschiedenen Tätigkeitsbereichen (Ideeller Bereich, Zweckbetrieb, Vermögensverwaltung, wirtschaftlicher Geschäftsbetrieb)
  • Prüfung von Satzungsentwürfen und Gesellschaftsverträgen
  • Umstrukturierung von gemeinnützigen Körperschaften
  • Prüfung und Darlegung der satzungsgemäßen Mittelverwendung bei gemeinnützigen Vereinen 
  • Finanz- und Lohnbuchführung sowie Jahresabschlusserstellung
  • Pflicht- und freiwillige Prüfungen für gemeinnützige Organisationen

 

Wir beraten Sie bei der Gründung und Satzungsgestaltung Ihrer Stiftung, bei der wirtschaftlichen Prüfung Ihrer Zweckbetriebe oder bei der Rechnungslegung und Steuererklärung Ihrer gemeinnützigen GmbH. (karitativer, kirchlicher, technisch-wissenschaftlicher oder kultureller Bereich) Auch Krankenhäuser und Einrichtungen der Gesundheitsversorgung, wie z. B. Medizinische Versorgungszentren, zählen zu unseren Mandanten.

www.sk-gemeinnützigkeit.de

Kennzeichnend für gemeinnützige Organisationen ist die Vergünstigung bei der Steuerbelastung. Der Staat fördert die Abzugsfähigkeit von Spenden an gemeinnützige Körperschaften - zugunsten des Spenders. Gemeinnützige Organisationen müssen ihr Handeln so ausrichten, das der Status der Gemeinnützigkeit erhalten bleibt. Angesichts vieler Sonderregelungen, ist ständige Aufmerksamkeit hierbei zwingend. Prüfungen durch das Finanzamt - hinsichtlich der Einhaltung der satzungsmäßigen Voraussetzungen bzw. der zeitnahen Mittelverwendung - nehmen zu. Ebenso steigt der Kosten- und Erlösdruck bei gemeinnützigen Organisationen. Ganz gleich, ob im karitativen, kirchlichen, wissenschaftlichen oder kulturellen Bereich. 

 

Besuchen Sie uns auf sk-gemeinnützigkeit.de: Aktuelle News, nützliche Informationen und Formulare aus dem Gemeinnützigkeitsbereich stehen Ihnen dort zur Verfügung. 

Wir freuen uns über Ihren Anruf: +49 69 97 12 31-0
Gerne antworten wir Ihnen unter: info@sk-wpg.de
Nach oben #